Pyramiden-EnergieBildkarte_Pyramide

Wohnungs-, Haus und Schlafplatz-Optimierung

Bringen Sie Ihr Wohn- und Raumklima in Harmonie. Das Prinzip der Pyramiden-Energie wird Ihnen zu einer energetisch positiven Atmosphäre verhelfen.

Dazu gehört die radiästhetische Analyse der Bausubstanz, des gesamten Bauplatzes und der näheren Umgebung. Auch die eingehende Untersuchung verwendeter Baumaterialien, der Einrichtungsgegenstände, der Elektrik, der  elektromagnetischen Einstrahlung von außen und nicht zuletzt des Trinkwassers sind wichtige Faktoren für eine  erfolgreiche Wohnungs-, Haus- und Schlafplatz-Optimierung.

Wer unter undefinierten Symptomen leidet, wie Unruhe, Schlafstörungen, Ohrengeräuschen oder sogar Blutbildveränderungen, sollte an die Möglichkeit von Störzonen im Wohn- oder Arbeitsbereich denken. Das Gleiche gilt bei Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern oder bei Haustieren.

Mit Hilfe der Radiästhesie können diese Disharmonien in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus erspürt und Störungsherde intuitiv lokalisiert werden. Alle Ergebnisse fließen in das "Pyramidenprogramm", rituell gespeichert in einem Amethyst, um so eine individuelle Lösung für Ihren Lebensraum zu schaffen.

Jeder Mensch wird die hier eingesetzte pyramidiale Energie subjektiv anders empfinden, erfahrbar ist sie durch die Radiästhesie und Kinesiologie. Leider ist sie durch die Schulwissenschaft noch nicht anerkannt.

Störfelder

In den oberen Schichten der Erdoberfläche finden sich Verwerfungen, geologische Bruchlinien und Wasseradern, die sich in einem Gitternetz-System kreuzen und empfindliche Menschen je nach Intensität eines Kontaktes mehr oder weniger stark beeinflussen können. Rutengeher können diese Störzonen mittels Rute, Pendel oder Tensor feststellen.

Elektromagnetische Störfelder, bedingt durch die Technisierung unserer Umwelt, verdichten zusätzlich das Netz der Reizzonen und verstärken die Auswirkungen im Umfeld von Knotenpunkten der natürlichen Ursachen.

Störquellen aufspüren

Radiästhesie

Rutengänger stellen mit der Rute sämtliche Störzonen und Störfelder fest. Früher war es ganz normal, dass ein Rutengänger ein Gelände überprüfte, bevor es zum Bauplatz wurde und die eigentliche Planung für ein Haus begann. Besonders viel Wert wurde dabei auf die künftigen Schlafplätze der Bewohner gelegt, schließlich würden sie dort die meiste Zeit ihres Lebens verbringen; darum mussten diese Plätze frei von störenden Einflüssen sein.

Diese Vorsorge Ist in Vergessenheit geraten. Die Menschen überlassen es heute meistens dem Zufall, ob ihr Zuhause ihnen Ruhe und Geborgenheit spendet oder zum Risiko für ihr seelisches Wohlbefinden oder gar für ihre Gesundheit wird.

Störfelder können unterschiedliche Ursachen haben:

Geopathische Belastungen durch Erdstrahlungen, hervorgerufen durch Wasseradern, Erdverwerfungen oder Kreuzungspunkt von
Gitternetzlinien.

Elektrosmog, hervorgerufen durch elektromagnetische Strahlungen, Satelliten und Mobiltelefone.

Belastete Bausubstanz oder erhöhte Umweltbelastung in der Umgebung. Baumaterialien, Einrichtungsgegenstände, Trinkwasser etc. können Substanzen enthalten, die dem Organismus von Mensch und Tier schaden.

Historische Einflüsse wie menschliche Tragödien, Leid und Traumatisierungen durch Krieg und andere Katastrophen, die das Haus, den Boden und seine früheren Bewohner in der Vergangenheit heimgesucht haben, können zur Belastung für die Bewohner von heute werden.

Energetische Reinigung von Räumen

Gebäude können Informationen in Form von Energie speichern und je nach Beschaffenheit der Baumaterialien oder ihrer geometrischen Form zum Träger oder zum Räuber von Energie werden.

Die Erklärung: Menschen lassen einen Teil ihrer positiven oder negativen Energie zurück, wenn sie ein Gebäude verlassen; und die neuen Bewohner kommen, ob sie wollen oder nicht, in Berührung mit fremden Emotionen, Verhaltensmustern oder Glaubenssätzen. Wenn Sie sich in Ihren vier Wänden fremd fühlen oder in ihrem neuen Zuhause nicht heimisch werden, sollten Sie daran denken.

Unser Haus ist der Ort, wo wir uns geborgen fühlen wollen. Hier suchen wir Schutz und Sicherheit, hier leben wir und begegnen Menschen, die uns wichtig sind, freuen uns mit ihnen und motivieren uns gegenseitig. Um die dafür nötige positive Energie zu haben,  muss das Haus in einem positiv aufgeladenen Energiezustand sein.

Durch eine energetische Reinigung erhöhen sich die Schwingungen eines Raumes und somit auch die Lebensenergie.

Negative Energie wird umgewandelt und positive Energie verankert.

Die Energien in den einzelnen Räumen werden ausbalanciert und harmonisiert.

Der gute Geist des Hauses wird geweckt und er wird zu Ihrem Freund.

Auch Neubauten sollten gereinigt werden, weil dort Emotionen gespeichert sein könnten.

Eine energetische Reinigung ist wie eine normale Reinigung zu betrachten und sollte von Zeit zu Zeit wiederholt werden

Programmierung von Räumen

Nach der energetischen Reinigung findet die neue Programmierung des Raumes statt, gleich danach stellt sich eine wohltuende Harmonisierung ein, die für alle Bewohner spürbar wird.